Schulanfang mit Maske, gegen angstfreie Kinder? – Protest in Potsdam

Was eine Gesellschaft vorgibt zu wollen und wie die Realität aussieht, das steht in Deutschland in einem krassen Gegensatz. Und wie es jetzt aussieht, weil sich die meisten Erwachsenen in einem Opiumzustand befinden, werden die Kinder die Zielgruppe der Ideologen.

Was wir uns für unsere Kinder wünschen :

Aus Webseiten von Schulen im Land Brandenburg :

>>Leben und Lernen vom Kindergarten bis zum Abitur – neugierig – achtsam – selbstbestimmt<<

>>Kindern die Freude am Lernen zu erhalten, ist eines unserer obersten Ziele. Dafür stellen wir eine entspannte, anregende Umgebung zur Verfügung, in der sie entsprechend ihren eigenen Entwicklungsbedürfnissen arbeiten, lernen und spielen können. Wir geben Raum für kindliche Neugier, Kreativität, Initiative und Ideenvielfalt. Wir wollen den Kindern helfen, mit beiden Beinen in der Realität zu stehen, Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen. Wir möchten, dass die Kinder lernen, selbstbewusst ihre eigene Meinung zu vertreten sowie gemäß eigenen Bedürfnissen und unter Berücksichtigung der Interessen ihrer Umwelt verantwortlich zu handeln.<<

>>Dabei lehren wir selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln und Lernen. Wir beziehen unsere Schüler in Entscheidungsprozesse ein und schulen ihre soziale Entwicklung.<<

Quellen : 1 + 2 + 3

Die Ängste und Konflikte der Erwachsenen auf die Kinder gepresst

Der Prinz der nicht sein durfte – wir kennen alle die grausame Geschichte vom unerwünschten Thronfolger, der eine eiserne Maske tragen musste.

Es ist heute keine eiserne Maske. Aber es ist eine Maske, gefertigt aus der Angst der Erwachsenen, von der alle oder fast alle wissen: Wir machen das nur, weil wir gehorchen. Wir wissen nicht warum und wir schauen auch nicht nach, wir lesen nicht die alternativen Informationen, sondern wir gehorchen der Presse und der Regierung. Dieser Gehorsam, dieses Untertanentum wird per Maske auf die Kinder übertragen. Jetzt bitte vergleichen : Dabei lehren wir selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln usw. und siehe oben Zitate von Webseiten unserer Schulen.

Ist das nicht beschämend? Es ist Zeit sich zu erheben. Wir sind nicht so unterwürfig bis zur Selbstverleugnung.

https://elternstehenauf.de/mitmachen/

Protest in Potsdam am Brandenburger Tor

Die Initiative der Eltern wächst explosiv.

Staatliche Institutionen haben die Pflicht nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln. Insbesondere gegenüber Schutzbefohlenen, z.B. Kindern, haben diese Intitutionen und Beamte eine besondere Sorgfaltspflicht. Die WHO hat die Definition für den Begriff Pandemie radikal geändert, die Sterblichkeit wurde als Kriterium entfernt. Unsere Gesetze und Verordnungen in Deutschland sind aber auf die alte Definition ausgerichtet. Trotzdem agieren Regierung und Institutionen als hätte es diesen Definitionswechsel nie gegeben. Sie richten sich nach dem Pandemieausruf der WHO(neue Definition) und setzen ihn in Deutschland um nach der alten Definition. Damit verletzen sie ihre Sorgfaltspflicht gravierend.

Perin Dineklin aus Offenburg singt auf der Demo in Potsdam.

Ein Gedanke zu „Schulanfang mit Maske, gegen angstfreie Kinder? – Protest in Potsdam“

  1. Es wird bald ein gutes Ende nehmen!

    Die positive Energie ist seit 18. August auf 100 %
    Die negative Energie seither 0%

    Dies gilt für alle Menschen. Diese Situation gilt für die ganze Welt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.